Über uns

Der Fanfarenzug Kehl - ein Verein beheimatet in Kehl am Rhein, der Nachbarstadt der Europastadt Strasbourg, präsentiert sich in blau-weißer Landsknechtstracht.

Im Augenblick zählen wir 37 aktive und 105 passive Mitglieder.

Wir wirken mit bei Umzügen, Einweihungen, Eröffnungen und als Programmpunkte bei Festveranstaltungen über das ganze Jahr. In der närrischen Jahreszeit sind wir ein gern gesehener und gehörter Gast.

Unsere Instrumente sind Ventilfanfaren, Trompeten, Landsknechtstrommeln, Base, Perkussionsinstrumente und Schwingfahnen.

Unser Repertoire reicht von klassischer Fanfarenmusik über Evergreens bis hin zum modernen Hit.

Die Auftritte finden hauptsächlich im gesamten südwestdeutschen Raum, im Elsaß und in Lothringen statt. Unsere mehrtägigen Gastspielreisen führten uns nach Süd- und Mittelfrankreich sowie in die Schweiz.

Miteinander ist unsere Devise.

Außer der Musik wird bei uns Geselligkeit groß geschrieben. Nach den Proben sitzen wir noch in unserem gemütlichen Vereinsheim zusammen.

Wir veranstalten Zeltfeste, Hüttenaufenthalte und auch einfache Grillfeste. Gut besucht sind unsere Kickerturniere im Vereinsheim, die Bastelwochenenden, diverse Party, Jugendabende mit betreuter Übernachtung und Probe, sowie Feierlichkeiten zu aktuellen Events.

 

Gesucht werden immer engagierte männliche und weibliche Mitglieder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene die ein Instrument (stellt der Verein) erlernen möchten. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich aber auch kein Hindernis. ;-)

 

Die Anfängerproben beginnen zur Zeit Freitag-Abend von 18:30 Uhr bis 19:45 Uhr, danach die Hauptprobe von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr und Samstag von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Vereinsheim, in den Kellerräumen der Albert-Schweitzer-Schule in Kehl-Sundheim.

Geschichte

1956
In Kehl findet der historische Umzug "Kehl baut auf" statt.
Unter den Mitwirkenden war auch der Fanfarenzug " Türken Louis" aus Rastatt vertreten. Hans Eberenz, der spätere Gründer, war vom Auftritt der Rastatter so begeistert, dass er sich entschloss auch in Kehl einen Fanfarenzug zu gründen.

1958
Erst im Herbst dieses Jahres fand zufällig ein Gespräch über die Gründung eines Fanfarenzuges mit Hans Eberenz und dem damaligen Elferrat der Kehler Karnevalsgesellschaft (KKG) Ullrich Ewers statt, der wiederum seinen Präsidenten Gerd Schwer davon unterrichtete. Hans Eberenz wurde nun zu einer Sitzung der KKG eingeladen, wo das Thema Fanfarenzug eingehend besprochen wurde, mit dem Ergebnis, dass ein Fanfarenzug als Abteilung der KKG gegründet werden soll.

Hans Eberenz, als Trommler schon zu Zeiten des zweiten Weltkrieges bei einem Spielmannszug tätig, kannte noch einige Mitstreiter aus dieser Zeit und Andere die sich spontan bereit erklärten mitzumachen.

Die Männer der ersten Stunde des KKG-Fanfarenzuges waren: Rudibert Ziegeler, Walter Kolb, Ralf Blasy und Heinz Schütterle als Bläser; Hans Karch, Fritz Weber, Edmund Müll und der Initiator Hans Eberenz als Trommler.
Die notwendigen Instrumente beschaffte die KKG, die ersten Proben fanden in der Wärmestube, heutiges Heimatmuseum, statt.

1959
Der erste Auftritt erfolgte bei einer Karnevalsprunksitzung der KKG in der Kehler Stadthalle. Ein weiterer folgte im gleichen Jahr beim Karnevalsumzug am Fasnachtssonntag durch Kehl, dem noch viele folgen sollten.

 

1970
Im Herbst wurde Hans Eberenz Abteilungsleiter des KKG-Fanfarenzuges, von Eberhard Sackwitz abgelöst unter dessen Vorsitz der Fanfarenzug Kehl eine kontinuierliche Aufwärts- entwicklung nahm.

1971
Trennung von der KKG in die Selbstständigkeit.

1973
Offizielle Eintragung als gemeinnütziger Verein.

1980
Anschaffung der neuen Landsknechtstracht in weiß-blau.

1984
Einzug in das selbstausgebaute Vereinsheim

1985
Anschaffung einer gestickten neuen Standarte.

2004
Der Fanfarenzug Kehl feiert im Rahmen der Landesgartenschau Kehl/Strasbourg sein 45 jähriges Vereinsjubiläum. 

Weitere Stationen der Zwischenzeit waren:

1969 bis 2004
In dieser Zeit war der Fanfarenzug Kehl Mitglied im Verband südwest-deutscher Fanfarenzüge e.V.

© 2017 Fanfarenzug Kehl - info@fanfarenzug-kehl.de

  • w-facebook
  • w-youtube